Zurück zum Content

Kategorie: Süßwasser

Klarälven: Von der Quelle bis ins Meer

Eike hatte diesen Sommer eigentlich vor das noch fehlende Stück der norwegischen Küste zum Nordkapp zu paddeln. Doch daraus wurde nichts, weil Justin an der Schulter verletzt war. Also musste ein neuer Plan geschmiedet werden.

Ich (Johann), Nico und Eike kennen uns aus dem Kieler Kanu Klub. Aus dem gelegentlichen Paddeln auf der Kieler Förde, wurden regelmäßige gemeinsame Touren auf unserer Hausstrecke: Glockentonne hin und zurück.
Nach gut einem Jahr Seekajak-Erfahrung war das Nordmeer jedoch eine Nummer zu groß für Nico und mich. Lieber sollten wir „erstmal etwas einfaches machen“, wie Eike meinte. Und so entstand die Idee den Klarälven zu paddeln.

meer Klarälven: Von der Quelle bis ins Meer

Kommentare geschlossen

Sturmschadenbeseitigung

Ein vergangener Sturm hat ein großes Kronenstück von einem Baum abgebrochen und über die Astgabel eines anderen Baumes geworfen. Dort hing sie für mehrere Jahre. Tausende Kanuten sind wohl schon unter der Gefahrenstelle durch gepaddelt, ohne das etwas passiert ist.

meer Sturmschadenbeseitigung

Kommentare geschlossen

Wildwechsel am Fluss

Bei bestem Herbstlicht, kribbelte schon das Kanadafeeling in den Fingern, als ich das Kajak auf’s Autodach lud. Nopa traf ich an der Einsetzstelle in Achterwehr, von wo aus wir Eider und Westensee paddeln wollten.

meer Wildwechsel am Fluss

Kommentare geschlossen

Ausflug zum Herbst

Am liebsten sind wir auf dem Meer unterwegs. Wenn sich aber der Wald färbt, ist der nahe gelegene Fluss eine gute Alternative. Die ufernahen Bäume der Schwentine sind leider noch nicht wirklich goldig. Spaß gebracht hat es trotzdem.

meer Ausflug zum Herbst

Kommentare geschlossen

Face the Sun

Sonnenschein, klares Wasser und ein paar kleine Wolken, dass mögen nicht nur wir Kajak Fahrer sondern auch die Kamera. Von Plön paddelten wir nach Eutin und zurück. Der Eutiner See war leider noch zugefroren, dafür sahen wir 4 Seeadler und bei unserer Ankunft in Plön nahmen wir ein erfrischendes Bad im See.

meer Face the Sun

Kommentare geschlossen

Laubverwirbelungen

Er paddelt eigentlich lieber in der der Natur, wie die Seen der Holsteinischen Schweiz. Am Wochenende ging Björn aber mit mir auf die Kieler Förde. Erst surften wir nach Laboe, danach paddelten zurück gegen den Wind in die Innenförde und schließlich auf die Schwentine.
Dort hatten wir einen Termin mit Lukas Wernicke einem Kommilitonen von mir, der uns von den Brücken fotografierte.

meer Laubverwirbelungen

Kommentare geschlossen

Microadventure Örtze

Ein zweitägiges kleines Abenteuer auf der Örtze. Mit dem Canadier ging es 37 km von Baven bis nach Winsen an der Aller.

The Wind Whistles – River
Timelapse: Björn Nehrhoff von Holderberg

Kommentare geschlossen