Zurück zum Content

Schlagwort: Inuksuk

Rebel Ilaga Test

Schon seit langer Zeit wünsche ich mir ein Grönlandkajak. Ich finde die klaren Linien dieser traditionellen Seekajaks wunderschön. Trenk, Vereinskollege aus Flensburg und Inhaber von Seakayaking Germany, hat einen Rebel Ilaga direkt unter meinem Skim Braveheart LV liegen. In komplett schwarzer Farbe hat der Ilaga mein Interesse geweckt und Trenk ließ mich seinen testen.

meer Rebel Ilaga Test

Kommentare geschlossen

Wildwechsel am Fluss

Bei bestem Herbstlicht, kribbelte schon das Kanadafeeling in den Fingern, als ich das Kajak auf’s Autodach lud. Nopa traf ich an der Einsetzstelle in Achterwehr, von wo aus wir Eider und Westensee paddeln wollten.

meer Wildwechsel am Fluss

Kommentare geschlossen

Kieler Bucht Runde

Die Kieler Bucht ist größer, als die meisten denken. Schon länger hatte ich eine Runde um die Kieler Bucht im Kopf. Gemeinsam hatten wir eine Woche Zeit und wollten möglichst viele dänische Insel sehen. Deswegen sind wir nicht in Kiel, sondern in Falshöft gestartet. Mit dabei war Nopa und unser ehemaliger Vereinskollege Norbert.

meer Kieler Bucht Runde

Kommentare geschlossen

Nightroller

Während des Semesters schaffe ich es meistens nur einmal die Woche auf’s Wasser. Ob es dunkel ist oder taghell, macht in Flensburg zum Glück keinen Unterschied, was die eigene Beleuchtung angeht. Im Vergleich zu Kiel sind hier so gut wie nie Containerschiffe, Kreuzfahrer oder große Fähren unterwegs.
Nach einem kurzen Abstecher nach Dänemark, gab es dieses Mal noch eine kleine Rollsession in den Sonnenuntergang.

meer Nightroller

Kommentare geschlossen

Flensburg – Kiel

Normalerweise fahre ich per Mitfahrgelegenheiten die Strecke Flensburg–Kiel. Diese Woche entschied ich mich mal statt Autobahn und längerer Distanz, den schöneren Wasserreiseweg zu wählen.

meer Flensburg – Kiel

Kommentare geschlossen

Bombensprengung an der Förde

Zusammen mit Mr. Kajak und Meer ging es auf eine Förde-Runde. Da es etwas windig war, konnten wir an der Kaimauer ein bisschen Spaß in der Kreuzsee haben. Neben dem Leuchtturm Falkenstein sahen wir uns auch das Feuerschiff in Möltenort an und auf dem Rückweg kam die Polizei mit Blaulicht auf uns zu. Eigentlich haben wir nichts falsch gemacht. Es stellte sich heraus, dass ein Teil der Förde auf Grund einer Bombensprengung komplett gesperrt war. Bis zum großen Knall war kein Durchkommen zurück zum Club. Wir drehten noch eine kleine Runde, um nicht kalt zu werden und dann knallte es.

meer Bombensprengung an der Förde

Kommentare geschlossen

Nacht auf Alsen

Nachdem ich lange Zeit am Computer für Into the Waves verbrachte und auch mit dem Studium beschäftigt war, wollte ich nochmal raus auf Tour. So ähnlich, wie letztes Jahr im Smålandsfarvandet sollte es werden: Sonne, sternenklare Nächte, wenig Wind… Pustekuchen!

meer Nacht auf Alsen

Kommentare geschlossen

Sonnenuntergang Flensburg

Wenn ich mal ganz für mich alleine paddeln möchte, lasse ich auch mal die Kamera Zuhause. Oft sind es dann genau die Tage, die sich besonders für die Kamera lohnen würden.
Nachdem ich auf der Flensburger Förde meine Runde drehte und anschließend rollte, begann der Himmel die Farbe zu wechseln. Zum Schluss konnte ich nicht mehr anders und hielt den Moment mit dem iPhone fest.

meer Sonnenuntergang Flensburg

Kommentare geschlossen