Zurück zum Content

Kategorie: Allgemein

Westensee zugefroren – Auf Kufen quer über den See

Seit ich paddeln kann bin ich auf dem Westensee mit dem Kajak oder Kanu unterwegs. Der See ist einer der größten Schleswig-Holsteins und ich habe nicht zu hoffen gewargt, darauf einmal im Winter mit den Schlittschuhen unterwegs zu sein. Eine Woche Minusgrade bis zu -13°C machen das unmöglich Geglaubte möglich. Kim und ich haben uns Schlittschuhe bei Kleinanzeigen besorgt und starten eine Tour, die wir nicht so schnell vergessen werden – mit dem Ziel einmal um den ganzen See zu laufen.

Mehr Westensee zugefroren – Auf Kufen quer über den See Kommentare geschlossen

Norderoogsand Fernsehbericht

Für den NDR durfte ich zwei Pellwormer bei einer Fahrt zum Norderoogsand begleiten. Der Sand liegt in der Schutzzone 1 des Nationalparks. Für Paddler gilt ein striktes Betretungsverbot. Die zwei Brüder Hellmann fahren aber schon zum Sand bevor es den Nationalpark gab, deshalb dürfen sie auch heute noch den Sand erkunden. Was ich mit ihnen erlebt habe, gibt es hier zu lesen und zu sehen.

Kommentare geschlossen

Auf Langlaufski durch Norwegen

Es ist Silvesterabend. Wir sitzen gemütlich in unserer kleinen Hütte. Draußen sind es -7°C und hier drinnen dank des hochmodernen Pelletofen muggelige 16 °C!!. Hinter uns haben wir eine wunderschöne Langlauftour um den Bjørkåsen. Wir haben vom Gipfel den Sonnenuntergang beobachtet und sind dann im Dunkeln mit Stirnlampe abgefahren. Besser kann man doch nicht ins neue Jahr starten, denken wir – dann geht der Ofen aus.

Mehr Auf Langlaufski durch Norwegen

Kommentare geschlossen

Kieler Leuchtturm

Das entlegenste und einsamste Gebäude von Kiel ist der Leuchtturm Kiel. Mindestens 7 km vom Festland entfernt fahren von ihm die Lotsen zu den Containerschiffen. Mit den Kajaks dürfen wir zwar nicht am Leuchtturm anlegen, wir kommen aber nah genug ran, um mit den Lotsen zu schnacken.

Mehr Kieler Leuchtturm

Kommentare geschlossen

Wandern in Norwegen

Das große Finale meiner Skandinavien–Touren musste dieses Jahr leider verschoben werden. Für die letzte Etappe der norwegischen Küste von Bodø am Nordkapp vorbei nach Kirkenes fehlte der Mitpaddler. Basti hat sich den Bottnischen Meerbusen vorgenommen und Justin war leider durch eine langfristige Schulterverletzung blockiert. Also war ein Alternativprogramm angesagt, dem ich relativ skeptisch gegenüber war: Wandern.

Mehr Wandern in Norwegen

Kommentare geschlossen

Windjammerparade

Die Windjammerparade ist nicht nur das Steckenpferd der Kieler Woche, sondern für mich jedes Jahr ein Test des paddlerischen Könnens. Die Fahrtrichtung der Schiffe ist zwar festgelegt, aber durch die rund 90 Traditionssegler und viele weitere Sportsegelboote ist das Treiben in der Förde recht kuschelig. Mein Ziel, das ich bisher noch nicht geschafft habe, war wie jedes Jahr die Parade vom Start bis zum Ende der Förde zu begleiten.

Mehr Windjammerparade

Kommentare geschlossen

Sturmschadenbeseitigung

Ein vergangener Sturm hat ein großes Kronenstück von einem Baum abgebrochen und über die Astgabel eines anderen Baumes geworfen. Dort hing sie für mehrere Jahre. Tausende Kanuten sind wohl schon unter der Gefahrenstelle durch gepaddelt, ohne das etwas passiert ist.

Mehr Sturmschadenbeseitigung

Kommentare geschlossen

PADDLEexpo

Jedes Jahr wenn die Paddelsaison zu Ende geht, bereitet sich die Paddelindustrie auf die kommende Saison vor. Neuheiten werden vorgestellt, Kontakte gepflegt und es wird zusammen gefeiert. Einen Tag lang habe ich mich zusammen mit Hendrik und Barbara auf der Messe umgeschaut und einiges Ausprobiert.

Mehr PADDLEexpo

Kommentare geschlossen