Zurück zum Content

Schlagwort: Skim Differ

Hallig Hooge

Das letzte Mal, dass ich von Schlüttsiel nach Hooge gepaddelt bin, war 2013 mit Nopa, Basti und Nils. Nach drei Jahren, sollte es nun wieder soweit sein. Eckehard und ich brachten den Outrigger für die Seekajakwoche nach Schlüttsiel. Danach musste Eckehard leider wieder zurück nach Kiel. So kam es, dass ich meine erste eigene Wattenmeer Tour machte.

meer Hallig Hooge

Kommentare geschlossen

Wendtorf

Bei bestem Wetter paddelten Nopa und ich die Kieler Förde raus, nach Wendtorf. Der leichte Wind machte die Fahrt bei dem Wetter ganz angenehm. Auf dem Rückweg war trotzdem noch Platz für eine Erfrischungsrolle.

meer Wendtorf

Kommentare geschlossen

Ringelgansfahrt 2016

«Wenn das da vorne die SA22 Tonne ist, bin ich beleidigt.» ruft mir Eckehard zu. Seit einer Dreiviertel Stunde sind wir von Nebel umgeben. Wir sind auf dem Weg von Nordstrand nach Hallig Hooge und bei unter 1 km Sicht praktisch blind.

meer Ringelgansfahrt 2016

Kommentare geschlossen

Delfine in Kiel

«Martin, it’s all psychological. You yell, “Barracuda,” everybody says, “huh, what?” You yell “Delphin” we’ve got a panic on our hands on the Fourth of July.»

–JAWS

Kommentare geschlossen

Into the Waves

Endlich ist es soweit, der Film «Into the Waves» ist nun öffentlich und kostenlos online verfügbar. Ich empfehle die Downloadfunktion zu benutzen und den Film dann auf dem großen Fernseher zu genießen. Oder vielleicht sogar einen Filmabend mit den Paddelfreunden machen?
Kommentare geschlossen

Windjammerparade

Auf einmal brüllten die großen Segler, dass wir da weg müssten, weil sie rückwärts fahren würden. Das war noch vor dem Start der Windjammerparade, wo sich die ganzen Traditionssegler auf ihre Positionen begeben. Das Ziel für heute war es, so weit wie möglich im Feld mitzufahren, ohne Ärger von der Waschpol zu bekommen. Etwas hinderlich für den Plan war Nopas neues Grönlandkajak, dass in den Kappelwellen gerne abtauchte und so Nopa ein wenig bekümmerte.
Nach ein paar Kilometern waren wir dann schließlich mittendrin statt nur dabei und konnten auf den Wellen zwischen den Schiffen surfen.

meer Windjammerparade

Kommentare geschlossen

Bombensprengung an der Förde

Zusammen mit Mr. Kajak und Meer ging es auf eine Förde-Runde. Da es etwas windig war, konnten wir an der Kaimauer ein bisschen Spaß in der Kreuzsee haben. Neben dem Leuchtturm Falkenstein sahen wir uns auch das Feuerschiff in Möltenort an und auf dem Rückweg kam die Polizei mit Blaulicht auf uns zu. Eigentlich haben wir nichts falsch gemacht. Es stellte sich heraus, dass ein Teil der Förde auf Grund einer Bombensprengung komplett gesperrt war. Bis zum großen Knall war kein Durchkommen zurück zum Club. Wir drehten noch eine kleine Runde, um nicht kalt zu werden und dann knallte es.

meer Bombensprengung an der Förde

Kommentare geschlossen