Zurück zum Content

Schlagwort: Skim Braveheart LV

Klarälven: Von der Quelle bis ins Meer

Eike hatte diesen Sommer eigentlich vor das noch fehlende Stück der norwegischen Küste zum Nordkapp zu paddeln. Doch daraus wurde nichts, weil Justin an der Schulter verletzt war. Also musste ein neuer Plan geschmiedet werden.

Ich (Johann), Nico und Eike kennen uns aus dem Kieler Kanu Klub. Aus dem gelegentlichen Paddeln auf der Kieler Förde, wurden regelmäßige gemeinsame Touren auf unserer Hausstrecke: Glockentonne hin und zurück.
Nach gut einem Jahr Seekajak-Erfahrung war das Nordmeer jedoch eine Nummer zu groß für Nico und mich. Lieber sollten wir „erstmal etwas einfaches machen“, wie Eike meinte. Und so entstand die Idee den Klarälven zu paddeln.

meer Klarälven: Von der Quelle bis ins Meer

Kommentare geschlossen

Wandern in Norwegen

Das große Finale meiner Skandinavien–Touren musste dieses Jahr leider verschoben werden. Für die letzte Etappe der norwegischen Küste von Bodø am Nordkapp vorbei nach Kirkenes fehlte der Mitpaddler. Basti hat sich den Bottnischen Meerbusen vorgenommen und Justin war leider durch eine langfristige Schulterverletzung blockiert. Also war ein Alternativprogramm angesagt, dem ich relativ skeptisch gegenüber war: Wandern.

meer Wandern in Norwegen

Kommentare geschlossen

Best Instructional Film Award für Skeg Tutorial

Das Reel Paddling Film Festival hat das Skeg Tutorial Video zum besten Lehrfilm gekrönt. Bisherige Gewinner beim Festival waren bekannte Streifen wie: Seakayaking with Gordon Brown und This is the Roll. Mit dem Preisgeld von 500$ werden wir den nächsten kleinen Ausflug sponsern.

Kommentare geschlossen

Into the Waves

Endlich ist es soweit, der Film «Into the Waves» ist nun öffentlich und kostenlos online verfügbar. Ich empfehle die Downloadfunktion zu benutzen und den Film dann auf dem großen Fernseher zu genießen. Oder vielleicht sogar einen Filmabend mit den Paddelfreunden machen?
Kommentare geschlossen

Dunkelzeit

Ein kleiner Wintertrip mit viel Gegenwind und wenig Licht.

Kommentare geschlossen

Wasserflugzeug

Freitag frei, Wetter top; da kann man nicht drinnen sitzen und für die Hochschule lernen. Also ab auf’s Wasser und Vitamin Sea sammeln.
Als erstes einmal kurz nach Egernsund (DK), ins Nybøl Nor geschaut und dann an den Ochseninseln vorbei in die Flensburger Hafenspitze. Insgesamt 38 Kilometer. Obwohl bald die Kieler Woche losgeht und normalerweise jede Attraktion dann dort ist, war überraschender Weise die Gorch Fock am Pier der Marineschule.
Ich finde die Flensburger Förde eigentlich langweiliger, als die Kieler Förde. Normalerweise ist in Kiel mehr los: Kreuzfahrtschiffe, Nord-Ostsee-Kanal, viele Segler und Fördedampfer. Heute hat Flensburg dann den Joker gezogen und das Wasserflugzeug präsentiert. Da hält kein Frachter mit! Demnächst muss dann wohl in der Luft nach Verkehr Ausschau gehalten werden.

meer Wasserflugzeug

Kommentare geschlossen

Flensburg – Kiel

Normalerweise fahre ich per Mitfahrgelegenheiten die Strecke Flensburg–Kiel. Diese Woche entschied ich mich mal statt Autobahn und längerer Distanz, den schöneren Wasserreiseweg zu wählen.

meer Flensburg – Kiel

Kommentare geschlossen