Zurück zum Content

Wildwechsel am Fluss

Bei bestem Herbstlicht, kribbelte schon das Kanadafeeling in den Fingern, als ich das Kajak auf’s Autodach lud. Nopa traf ich an der Einsetzstelle in Achterwehr, von wo aus wir Eider und Westensee paddeln wollten.

blaettertunnel

nopaundsurfski

Leider war das Laub an der Eider noch nicht wirklich rot-gold gefärbt.

 

nopamitgroenlandpaddel

Nopa im „Black Swan“. Wie er selbst sagt: «Mein bester Grönländer.»

 

eidermitbaum

Bei wenig Wind gibt es schöne Spiegelungen.

 

nopaaufwestensee

 

Im Slalomteil der Eider hörte ich ein lautes Platschen hinter der Kurve. Viel zu Laut für einen Vogel. Eine Sekunde später guckte mich ein junges Reh an. Unsere Gesichter müssen wohl den gleichen überraschten Ausdruck gehabt haben.

Im Gebüsch war noch ein zweites Reh zu hören.

 

reh

Wir stoppen und ließen erstmal den Wildwechsel passieren.