Zurück zum Content

Tag 9

Schon aus Gewohnheit zogen wir uns heute Morgen die Tockenanzüge an. Doch kurz bevor es auf’s Wasser ging, war uns schon fast zu warm und wir entschieden uns doch für die Paddeljacke. Bevor wir Kurs Richtung Ålesund nahmen, paddelten wir noch einmal eine Runde um Runde. Um ca. 16 Uhr erreichten wir einen kleinen Anleger in Ålesund, wo wir beim nahe gelegenen Supermarkt “Kiwi” einkaufen mussten. Danach ging es durch den für Ålesund berühmten Stadtteil mit den im Jugendstil erbauten Häusern, dessen Bau sogar Kaiser Wilhelm II mitfinanziert hat. Ansonsten ist Ålesund von der Wasserseite nicht schön. Den restlichen Teil des urbanen Raumes säumen Industrieanlagen das Stadtbild. Um 20 Uhr erreichten wir Gjøsundholmen, wo schon eine ganze Streitmacht Mückengeschwader auf uns wartete. Eigentlich dachte ich, dass ich endlich einmal einen schönen Abend bei dem guten Wetter heute auf der Schäre genießen könnte, aber daraus wurde nichts. Noch schneller, als bei Regen wollte ich in meinem Zelt sein. Dort habe ich auch eben gekocht und gegessen und werde mir nun so gut es geht den Sonnenuntergang aus dem Zelt heraus ansehen.

62° 32′ 25.73″N 6° 11′ 22.34″E