Zurück zum Content

Tag 7

Kurz nachdem mich heute Morgen der Regen weckte, rief Basti zu mir rüber, dass er heute keine Lust auf paddeln hat. Bei dem Regen wollte ich auch nicht starten.
Um 11 Uhr hatte ich dann aber doch die Schnauze voll vom Zelt und in der ersten Regenpause war ich schnell draußen, um mir die Wellen anzusehen. Schnell war klar, dass heute weniger Wellen waren, als gestern. Als dann auch noch kurz die Sonne rauskam, war auch Basti überzeugt und wir machten uns startklar. Heute kam die Wellenhöhe mit 2,4m in etwa hin. Als wir durch die Kreuzsee am Leuchtturm der Landzunge paddelten, waren wir trotzdem froh, dass wir gestern nur bis zur Bucht gepaddelt sind. Dieses Mal konnte ich auch etwas mehr Fotos machen. Eigentlich dachten wir, dass wir das Gröbste nach dem Passieren der Landzunge für heute geschafft hätten, doch dort wartete ein Wind mit der Stärke 8 auf uns. Bei mehreren Böen beobachtete ich, dass mein Kajak trotz voller Paddelstärke zurückgetrieben wurde. Uns war klar, dass wir bei dem Wind nicht von der Landzunge zu einer der Inseln queren konnten. Als wir in Eltvika einen kleinen Hafen entdeckten, beendeten wir den heutigen Paddeltag. Bastis Schuhe sind in der Nacht nass geworden, weshalb er nun immer Barfuß herumläuft. Wenn schon kein Basehosenwetter, dann wenigstens Barfuß.

62° 11′ 6.34″N 5° 14′ 32.29″E