Zurück zum Content

Tag 18

Heute sind wir alles etwas gemütlicher angegangen. Bis es zu warm wurde lag ich im Zelt, danach baden gegangen und anschließend ins Kajak. In Sandviksberget sind wir kurz einkaufen gegangen, viel Auswahl hatte die Nærbutik sowieso nicht, aber für ein neues Brot hat es gereicht. Auf dem Wasser erlebten wir heute nichts besonderes, dafür machten wir in einem ganz ungewöhnlichem Ort Pause. Der kleine Küstenort bestand ausschließlich aus neugebauen Häusern. Einige waren sogar noch im Bau. Bei einem Gespräch mit einer Einwohnerin erfuhren wir, dass es dort letztes Jahr einen heftigen Brand gab und alle Häuser abgebrannt sind. Die Frau lebt nun in einem Wohnwagen, bis ihr Haus fertig ist. 
Auf der Schäre wollen wir heute Abend nicht mehr sitzen, der Mückenalarm beim Kochen hat uns gereicht.

64° 27′ 53.33″N 10° 40′ 47.11″