Zurück zum Content

Tag 5

Basti stellte am Morgen einen Rekord mit 107 Zecken auf. Ich bin mit weitaus weniger davongekommen, nachdem ich die große Besonderheit der kleinen Insel erkannt hatte.
Heute waren wir schnell am Wasser. Wir wollten bloß runter von der Insel. Auf dem Wasser waren wir sicher und dort blieben wir auch erstmal einige Zeit. Erst als sich unser Wasservorrat neigte, gingen wir an Land, machten Pause und badeten. Die Wassersäcke waren bis zum letzten Tropfen ausgelutscht und auf der Höhe von Stavanger konnten wir diese nochmal auffüllen. Weit wären wir bei der Hitze nicht mehr gekommen.
Mit dem neuen Ballast an Bord erreichten wir den Lysefjord und um ca. 20 Uhr bauten wir unsere Zelte am Wanderweg auf, der uns morgen zum Preikestolen führen soll.

58°58’07.9″N
6°09’25.4″E