Zurück zum Content

Tag 4

Bei fast Windstille ließen wir die Boote zu Wasser. Los ging es dann aber noch nicht mit paddeln, denn wir mussten die Boote erst einmal 15 Minuten durch den Schlick schieben. Das Wasser ist über die Nacht abgelaufen.
Als wir dann auf dem Wasser waren haben wir auf einmal mehr Seehunde gesehen, als wir zählen konnten. Die uns dann noch ca. 30 folgten. 
Kurz vor Göteborg machten wir eine Pause auf einer Insel. Nachdem wir Göteborgs Bucht passierten. Fuhren wir durch die letzten Schären und machten einen Abstecher zu der wunderschönen Insel Valö, die ich schon von Erik Sjösteds Bildern kannte.
Jetzt sitze ich in einem Büro von einem Hafenmeister, der mir ganz freundlich Wasser und WiFi mit seinem iPhone gegeben hat.