Zurück zum Content

Tahe Marine Greenland

Wir konnten den Greenland 2 Tage, bei 2-5 Windstärken testen. Ich habe festgestellt, dass man sehr viel Wasserkontakt auch bei wenig Wind mit ihm hat. Durch seine gering volumige Form eignet er sich höchstens für eine 2 Tages Tour. Das Volumen trägt auch dazu bei, dass der Tahe Greenland durch die meisten Wellen durchstößt und der Paddler dann eine Welle abbekommt. Bei hohen Wellen ist der Greenland viel unter Wasser und das macht auf Dauer keinen Spaß.Im Gegensatz zum Skim Differ ist der Sitz des Greenlands etwas größer und Nils und mir haben die Schenkelstützen gefehlt. Diese kann man aber laut Katalog als Option dazu kaufen. In der Anfangsgeschwindigkeit ist der Greenland etwas besser als der Differ.

Ich werde mir ein Grönland Kajak kaufen, um in der Förde auch bei wenig Wind und Wellen Spaß zu haben und um die Grönland Rollen zu trainieren.
Bei einem Preisunterschied von 300 € werde ich mich für die Carbon-Aramid Version entscheiden, da sie schöner und leichter als die GFK Version ist.
Wir hatten sehr viel Spaß mit dem Tahe Greenland und bedanken uns bei Gadermann, dass er ihn uns zur Verfügung gestellt hat.